Die Sonntagssänger

sind in der Osterkirche im Wedding zuhause und treffen sich - daher der Name - immer Sonntag Abend zum gemeinsamen Musizieren. Der Chor wurde vor zehn Jahren von einigen Menschen gegründet, die einfach gerne singen wollten - ohne große künstlerische Ambitionen und Notenkenntnisse. Die Musikpädagogin Nathalie Schock leitete die Sonntagssänger bis zum Frühjahr 2006. Im Laufe der Jahre hat sich der Chor kontinuierlich weiter entwickelt - vom Singen einstimmiger Lieder bis zum Erarbeiten mehrstimmiger Sätze verschiedenster Genre, das Repertoire reicht von Bach bis Beatles. Im Herbst 2006 übernahm Tobias Kielinger die musikalische Leitung. Jetzt besteht der Chor aus ca.30 Mitgliedern unterschiedlicher Altersgruppen. Die Motivation der Sonntagssänger ist nach wie vor Freude an der Musik - und das Weiterwachsen darin. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Herumstöbern auf unserer Seite und hoffen Sie zum Mitsingen zu animieren.

Mitgliederbereich